Tipps für Schülerinnen

Erstellt von Ursula Kombaratov, Flötistin, Pädagogin, Komponistin, Designerin

 

Ich dachte, ich könnte euch paar Tipps aufführen zu grundlegenden Anwendungen im Zusammenhang mit der Querflöte.

 

Hier könnt ihr auch Fragen stellen, die ich beantworten werde: z.B. wie spiele ich den höchsten Ton? Welche Putztücher eignen sich am Besten? Wer ist C.Ph.E. Bach, wie spiele ich schon wieder diesen Takt?

...egal was, ich beantworte es euch gerne.

 

Wann soll ich üben?

Was meint ihr so? Wann Übt ihr am liebsten?

Wie heissen die kleinen klappen alle?

Am Fussstück, dort wo fast immer der kleine Finger drauf ist: Dis Klappe

Im Mittelstück wo die rechte Hand spielt, seht ihr 2 kleine Kläppli, längliche Form:

das 1. ist die D-Klappe

das 2. in Richtung Fussstück heisst Dis-Klappe

 

An der linken Hand heisst die Klappe die der kleine Finger  drückt:

Gis- Klappe (die kennt ihr bestimmt)

Linke Hand:

Dort wo der Daumen liegt: einfache Daumenklappe, etwas höher gelegen und "dicker" die Doppel Klappe ( wird ab und zu als alternative zum Griff B gebraucht. Damit benötigt man den rechten Zeigefinger nicht)

 

Nur zu empfehlen, bei vielen B, oder komplizierten technischen Herausforderungen und nur für das B, nicht dauernd!

 

Notenständer aufbauen, zusammenklappen

In diesem neuen Video erkläre ich den Aufbau und das Zusammenklappen vom Notenständer.