Ursula Kombaratov, Flötistin, Musikpädagogin 

 

(...) die Flötistin Ursula Kombaratov das Publikum mit samtweichem Ton von den tiefsten Tönen bis hin zu den höchsten, einem unglaublich präzisen Ansatz und mit einem beeindruckenden musikalischen Ausdruck begeisterte(...)

D`Region, A. Flückiger, Juni, 2018

 

Ursula Kombaratov studierte Querflöte und Pädagogik am coservatoire de la musique in la chaux -de-fonds und an der Musik Akademie Basel.

In den viele Meisterklassen in London und in der Schweiz - unter anderem bei Aurèle Nicolet-, konnte sie ihr Querflötenspiel weiterhin vertiefen.

Zusätzlich studierte Ursula Kombaratov  Komposition in Basel.

 

Weiterbildungen absolvierte Ursula Kombaratov  in Orchesterleitung, Chorleitung und frühmusikalischer Instrumentalunterricht...

 

Ihre Werke werden im eigenen Verlag  gedruckt und sind erhältlich in unserem Notenshop,  und dem Notenfachhandel für Querflöte & Klarinette Zerluth in München.

 

Viele Kompositionen von Ursula Kombaratov wurden im In,-und Ausland uraufgeführt und gespielt und z.T. vom Radio DRS aufgenommen und gesendet.

Die "12 Miniaturen" für 2 Querflöten ( zusätzlich erhältlich für 2 Klarinetten, für Flöte und Klarinette und 2 Violoncelli) sind beliebt für Wettbewerbe z.B. für fortgeschrittene Jugendliche Schüler.

   

Ursula Kombaratov unterrichtet Privatschülerinnen, an der Musikschule Huttwil, an der privaten Musikschule Gundeldingerfeld und an der  Klubschule Basel.

Sie leitet Registerproben Querflöte, für die verschiedensten Blasmusikvereine im Kanton Bern und  diverse  Querflöten Ensembles

Seit 2018 veranstalte  ich die  Workshops für Querflöte.

 

Als Flötistin spielt sie  in verschiedenen ad hoc Orchester und Ensembles . Ursula Kombaratov spielt und organisiert zusammen mit Ihrem Mann dem Klarinettisten Igor Kombaratov die einzigartigen Hauskonzerte mit auserwählten raren Werken in einem modernen, exklusiven Ambiente.

 

Sie ist Flötistin im duo verlenti seit 2006 (Klarinette & Querflöte) und war bis 2012 Flötistin und Komponistin im zeitgenössischen Ensemble Polysono Basel.

Seit 2018 ist sie Flötistin im Intercity flute players Ensemble.